integra-gesundheit.de





Patienteninformationen


Eine Behandlung im Rahmen von integra steht allen Ersatzkassen- und IKK-Versicherten offen, wenn sie gesundheitlich dazu geeignet sind. Einige Begleit- und Vorerkrankungen schließen diese aus, da die Nachbetreuung hier wesentlich intensiver gestaltet werden muss und sich eine stationäre Behandlung nicht umgehen lässt. Sie sollten sich bei diesbezüglichen Fragen vertrauensvoll an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt wenden, welcher Ihnen dann genau sagen kann, ob für Sie eine derartige kurzstationäre Behandlung in Betracht kommt.


Mit über 100 verschiedenen Operationen innerhalb von integra steht ein umfangreiches Leistungsspektrum in verschiedenen Fachgebieten zur Verfügung. Die kurze Verweildauer ermöglicht es Ihnen, schon bald nach der Operation in Ihre gewohnte Umgebung zurückzukehren. Soweit es Ihre Erkrankung erfordert, erfolgt die Anschlussrehabilitation im Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg.

Sollte Ihre behandelnde Ärztin oder Ihr behandelnder Arzt nicht an diesem Projekt beteiligt sein, so besteht die Möglichkeit der Überweisung an teilnehmende ärztliche Kolleginnen oder Kollegen, welche Sie nach Abschluss der Behandlung wieder zurück überweisen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Einrichtungen gern zur Verfügung.

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe der integra-Broschüre herunterladen



Download

integra+ +Ausgabe+10.pdf (0MByte)